AMD

Altersbedigte Makuladegeneration

Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) führt zu einer Verschlechterung der Sehkraft – das Lupenglas AMD PRO kann Ihre Sehschärfe verbessern. Lassen Sie sich von uns beraten.

Was ist AMD?

Die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) ist eine Erkrankung der Netzhautmitte des Auges. Sie kann zum Verlust der Lesefähigkeit und der zentralen Sehkraft führen. Wie der Name vermuten lässt, sind überwiegend ältere Menschen, jenseits der 50 Jahre, von AMD betroffen. Allein in Deutschland leben etwa 4,5 Millionen Menschen mit AMD. Tendenz mit der zunehmenden Lebenserwartung steigend.

Trockene und feuchte

AMD

Durch eine Makuladegeneration verändert sich der Seheindruck am betroffenen Auge. Man unterscheidet eine „trockene“ von einer „feuchten“ Form. Die trockene Variante macht ca. 80% aller AMD-Erkrankungen aus. Bei ihr kommt es zu einem langsam fortschreitenden Funktionsverlust in der Netzhautmitte. Das geschieht durch das Absterben – oder im Fachjargon „Atrophie“ – von Zellen einer Schicht unter der Netzhaut. Ist das Sehzentrum betroffen, kann es zu einer deutlichen Seheinschränkung kommen.

Erste Anzeichen bei der „feuchten“ und aggressiveren Variante der AMD ist ein verzerrtes Sehen. Der Betroffene nimmt gerade Linien krumm oder gebogen wahr. Unbehandelt kann die feuchte Form schneller zu einer Sehverschlechterung führen. Hier wachsen neue, abnormale Blutgefäße aus der Aderhaut unter die Makula. Diese sind undicht, wodurch Flüssigkeit unter der Netzhaut austritt. Das führt zur Verzerrung des Bildes.

Risikofaktoren für AMD

Eine Rolle für AMD spielen die mit dem Alter zunehmenden Ablagerungen in der Gewebeschicht unterhalb der Netzhaut des Auges. Sie stören den Stoffwechsel in bestimmten Netzhautschichten.

Bekannte Risikofaktoren für AMD sind:

 

  • genetische Faktoren, wie zum Beispiel weibliches Geschlecht und blaue Augen
  • Umwelteinflüsse, wie Sonne
  • Rauchen

Auswirkungen von

AMD

Die AMD kann zu einer hohen Verschlechterung der Sehkraft führen. Die ist im Sinne des Gesetzes sogar als „Erblindung“ definiert. Dennoch können Betroffene selbst im späten Stadium noch genug sehen, um sich in einer bekannten Umgebung selbständig bewegen zu können. Allerdings wird das Lesen unmöglich und auch etwa die Gesichtszüge anderer Menschen werden nur mit Mühe erkannt.

Betroffene Menschen wünschen sich allerdings mehr als das. Hier bieten
AMD Pro Gläser eine großartige Hilfe.

Die AMD PRO

Brille hilft.

AMD Pro ist ein Lupenglas mit speziellen Eigenschaften. Es kann helfen, Ihre Sehschärfe erheblich zu verbessern. Dies wird bewirkt durch die Kombination einer speziellen Kurve, Dicke, Prisma sowie Farbe und Beschichtung der Gläser. Zudem wird bei der AMD PRO Brille das Licht, im Gegensatz zu einer normalen Brille, auf einem anderen Teil Ihrer Netzhaut gebündelt.

Wer kommt für AMD PRO 

Gläser in Frage?

Menschen mit einer der folgenden Diagnosen:

  • AMD
  • Glaukom
  • Retinitis Pigmentosa
  • Diabetische Retinopathie

AMD PRO Gläser werden individuell für jeden Kunden angepasst. Nach 3 Wochen ist die Brille in der Regel fertig und eine neue Lebensqualität beginnt!

Jetzt AMD Pro Brille testen!

"Ich bin dankbar für diese Innovation. Endlich traue ich mich wieder unter die Leute. Meine neue Brille gibt mir mehr Sicherheit auf der Straße. Auch wenn es mein Sehen nicht perfekt macht, ist es doch eine erhebliche Hilfe. Ich freue mich, wieder am Leben mit anderen teilzuhaben. Fernsehen und Lesen sind wieder möglich und meine Zeit ist erfüllt mit Aktivitäten!"